Schönes in Weiß verkaufe ich in meinem Laden Justwhite in Innsbruck.
Im Fokus stehen Designstücke, die sich durch ihre Einfachheit auszeichnen.

Handgefertigte Papierreliefs, Porzellan und Tischwäsche, Wiener Seifen: Alles, was Unternehmerin Julia Seidl in ihrem Laden zeigt, trägt die Farbe Weiß. Justwhite heißt demnach ihr Shop im aufstrebenden Viertel rund ums Wiltener Platzl in Innsbruck.

“Weiß steht für Individualität, für Einfachheit, versteckt und verzeiht nichts und bietet durch seine Reduziertheit mehr Möglichkeiten als jede andere Farbe”, sagt die Magistra der Politikwissenschaften. Sie ist erklärter Fan von Designreduktion. Mit ihren Designstücken möchte sie die Menschen aus der Komplexität des Alltags herausholen. Das simple Farbkonzept betrachtet sie als “pure Schönheit und reine Erleichterung”.

 

Das Interiordesign ihres Ladens entwarf sie selbst – ein dunkelgrauer Wandhintergrund lässt die weißen Produkte erst richtig erstrahlen. Schwarze Eichenholzböden kombiniert sie mit handgefertigten Fliesen aus Italien. “Das soll dem Industrial Look ein wenig Verspieltheit einräumen”, sagt sie, “und das Geschäftslokal zu einem modernen Ort machen, der Antikes und Trends verbindet”.

 


Julia Seidl
Inhaberin

Die Liebe zur Farbe der Könige, gutem Design und ihr Wesen als Unternehmerin brachten Julia auf die Idee für den Laden in Innsbruck. Der erste Laden, in dem es nur weisse Dinge zu kaufen gibt. Immer ein Besuch wert. Geschenke für sich und andere finden ist hier leicht! “Make your home a beauty” – sagt Julia über ihren Shop.

Lena Wambach
Mitarbeitern

Lena Wambach ist beim justwhite Team seit der Eröffnungsfeier. Die gebürtige Chiemgauerin studiert in Innsbruck Pharmazie und hat immer ein Lächeln auf den Lippen.